Montag, 31. Oktober 2011

Grissini

Ich mag die italienische Küche vorallem alles was mit Olivenöl gemacht wurde. So komme ich auch nicht an den Brotstangen namens Grissinis vorbei.
Hier das Rezept aus "so isst Italien"


Zutaten
1 EL frische Hefe
100 ml warmes Wasser
225g Mehl
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Zubereitung
1. Die Hefe und den Zucker in eine vorgewärmte Schüssel geben und mit dem warmen Wasser übergießen. 5-10 Mituten stehen lassen, bis es zu blubbern beginnt. Salz, Öl und 2/3 des Mehls in die Schüssel zu der Hefe geben.
2. Das ganze mit einem Holzlöffel vermischen, bis sich eine Kugel formt. Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitfläche kneten, dabei das restliche Mehl nach und nach unterkneten.
3. Den Teig 10 Minuten keneten, bis er schön elastisch ist, dann zu einer Kugel formen. Eine  walnussgroße Menge des Teiges abnehmen und zu einer kleinen Wurst rollen, auf die bemehlte Fläche legen und das Ganze mit dem restlichen Teig wiederholen
4. Jede der Mehlwurst auf einer unbemehlten Fläche mit den Fingern jeweils zu einer ca 1 cm dicken Stange rollen. Wenn sich der Teig nicht einfach genug rollen lässt, mit Wasser befeuchten. Die Stangen auf ein eingefettetes Backblech legen.
5. Den Ofen auf 200Grad vorheizen. Das Backblech mit einem Tuch abdecken und 15 Minuten an einer warmen Stelle gehen lassen. 15 Minuten backen, zwischendurch einmal wenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.