Mittwoch, 21. Dezember 2011

Petersilienwurzelpüree mit Röstzwiebeln

In der aktuellen Landlust gab es ein besonderes Kartoffelpüree, das Petersilienpüree. Ich schwärme für selbstgemachtes Kartoffelpüree und so hat mich dieses auch gereizt.
Petersilienpüree mit Röstzwiebeln
Zutaten
für 4 Personen
Püree
ca 500g Petersilienwurzeln
200g Kartoffeln
Salz
150ml Sahne
1EL Butter
Muskatnuss
Röstzwiebeln
2 Zwiebeln
2EL Butter

Zubereitung
Für das Püree  die Petersilienwurzeln waschen und schälen. Die Kartoffeln schälen und waschen. Beides klein schneiden. In wenig Salzwasser weich garen, abgießen, den Sud auffangen und das Gemüse abdampfen.
Durch die Kartoffelpresse drücken. Die Sahne, Butter und etwas vom Kochsud dazugeben. Mit dem Schneebesen zum Püree cremig aufschlagen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Für die Röstzwiebeln  die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden/hobeln. In der Butter goldbraun braten.

Anmerkung ich hatte dazu vegetarische Bratensoße und Rosenkohl. Die fleischessende Mehrheit in unserem Haus aßen noch Schweinefilet dazu.
Übrigends gibt es in der Landlust sehr viele schöne Anleitungen, wie Sterne , ein Lesekissen, eine Stoffverpackung, Untersetzer aus Stoff mit Rosmarinduft, einen Schal und einen Rock zum Stricken, eine Kette, Pulswärmer und Stulpen mit Daumen. Die meisten Anleitungen gibt es zum Herunterladen.

1 Kommentar:

Mum kreativ hat gesagt…

Da bekommt man sofort beim Anblick Appetit! Mhhhh!
LG von
Claudia

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.